Carole Maleh ChangeConsultant Logo
Carole Maleh ChangeConsultant Logo
EN DE

Change Management Beratung

Carole Maleh, seit über 20 Jahren Unternehmerin, Führungskraft und Beraterin

Strategieentwicklung

Prozess- und Strukturentwicklung

Reorganisation

Unternehmenskultur-
entwicklung

Strategieentwicklung

Reorganisation

Prozess- und Strukturentwicklung

Unternehmenskulturentwicklung

Ihre Ansprechpartnerin:



CAROLE MALEH

ChangeConsultant

+49 511 283 20 55
Mail icon Schreiben Sie mir!
Change Management Beratung
Planung - Steuerung - Durchführung

 

Ihre Ansprechpartnerin:

CAROLE MALEH
ChangeConsultant

 

"Carole Maleh hat uns im Bayerwerk Bergkamen durch einen vierjährigen Prozess begleitet und geführt, in dem wir das Werk strategisch neu aufgestellt und ein Produktionssystem aufgebaut haben..."

 

 

"... hat die AOK Brandenburg in einem schwierigen unternehmenskulturellen Prozess sehr erfolgreich begleitet. Wir – Vorstand und Mitarbeiter gleichermaßen – profitieren noch heute vom strukturierten Vorgehen..."



Alle Referenzen >

 

Als Change Management Beraterin sorge ich dafür, dass Ihr Change Prozess im Sinne Ihrer Ziele geplant, durchgeführt und umgesetzt wird. Dies bedeutet, das Geflecht an vielfältigen Themen, Zielen, Stakeholdern, Rahmenbedingungen und Anforderungen zu jeder Zeit zu berücksichtigen. Ich achte im Prozess darauf, das Gleichgewicht zwischen Aufwand und Output zu halten. Ich führe Sie Schritt für Schritt durch die Meilensteine des Prozesses und behalte zu jeder Zeit den Erfolg des Prozesses im Blick.

Erfolgsfaktor Ihres Change Prozesses ist die Einbindung der Stakeholder. Deren Wissen, Kompetenz und Einfluss sorgen für eine fundierte Informationsbasis und realisierbare Ergebnisse. Daher erfolgt der Change Prozess in enger Zusammenarbeit mit Ihnen als Auftraggeber, einem Steuerungsteam (Mitarbeiter und Führungskräften) und den betroffenen Stakeholdern.

Jeder Change Prozess ist so gestaltet, dass er die Akzeptanz aller Stakeholder erhält. Langfristige Umsetzung der Ergebnisse sind das Resultat.

 

Zu folgenden Themen stehe ich Ihnen mit meiner Expertise zur Verfügung

 

Strategieentwicklung

Ist die Strategie fundiert? Hat sie Qualität?
Eine Strategie beschreibt, wo der Fokus liegen sollte, um das Unternehmensziel zu erreichen. Daher fließen in die Entwicklung der Strategie Aspekte ein, wie jetzige Herausforderungen und Probleme, bestehende Stärken und förderliche Werte, zukünftige Entwicklungen und Anforderungen, interne Entwicklungsziele und Marktinformationen. Eine machbare, erstrebenswerte und verständliche Strategie hat Qualität!

Akzeptieren die Mitarbeiter und Stakeholder die neue Strategie?
Nur eine akzeptierte Strategie wird umgesetzt! Um das zu erreichen, wird die Strategie über mehrere Entwicklungsschritte und gemeinsam mit den Stakeholdern entwickelt. In dieser Zeit wissen alle Mitarbeiter um das Vorhaben und werden ebenfalls punktuell eingebunden. Wer mitmacht, steht auch zum Ergebnis!

Wird die Strategie auch wirklich umgesetzt?
Aufeinander aufbauende Workshops und Konferenzen sorgen dafür, dass jeder Mitarbeiter im Unternehmen die Strategie kennt und sie verinnerlicht hat. Jeder einzelne hat seine Aufgabe und Rolle in der Strategieumsetzung und leistet seinen verbindlichen Beitrag dafür. Führungsebenen und Multiplikatoren unterstützen kontinuierlich und systematisch bei der stetigen Umsetzung der Strategie.

 
 

Reorganisation

Ganze Unternehmen werden neu gedacht und Unternehmenszweck, Unternehmensziele, Strategien, Standorte, Strukturen, Prozesse, Produkte und Märkte neu betrachtet. Die Vielfalt der neu zu denkenden Aspekte ist immens und überwältigend. Die Komplexität dieser Situation muss heruntergebrochen werden.

So führen Sondierungsworkshops mit Vertretern aller Stakeholder zu Themen-Prioritäten und Konzeption der Reorganisation. Zusammenhänge werden hergestellt, Variablen und feste Größen definiert. Mit diesem Rahmen geht es dann mit Multiplikatoren in die Entwicklung von Workstreams, Arbeitseinheiten, Prozessstrukturen und Kommunikation. Spätere Konferenzen sorgen für die Akzeptanz von Unternehmensentscheidungen bei der Belegschaft.

 
 

Prozess- und Strukturentwicklung

Die Entwicklung und Lieferung neuer Produkte und Dienstleistungen zwingen zur Betrachtung von Prozessen. Prozesse werden erhoben, niedergeschrieben, analysiert, standardisiert, verändert oder fallen sogar weg. Ferner führen Kostendruck, neue Technologien, Anforderungen oder auch Managementansätze zu Reduzierung bzw. Optimierung von Prozessen. In Abhängigkeit dazu stehen Strukturen, die neu überdacht, definiert und schließlich umgesetzt werden müssen.

Die Erhebung und Optimierung von Prozessen und Strukturen erfolgt mit den Personen, die direkt betroffen sind. Das Know-how von dem, was IST und dem, was sein SOLL kann mit dieser Zielgruppe schnell und effektiv erhoben werden. Überarbeitung, Optimierung, Anpassung etc. erfolgen gemeinsam mit Entscheidern und Betroffenen.

 
 

Unternehmenskulturentwicklung

Strategie, Reorganisation, Prozess- oder Strukturentwicklungen sind automatisch mit der Unternehmenskultur verknüpft, und auch umgekehrt.

Führungsprinzipien, Werte, Regeln, Vereinbarungen, Gewohnheiten und Mechanismen zur Entscheidungsfindung, Projektabwicklung, zu Vertrieb und Umgang mit Stakeholdern und Kooperationspartner, Bewertungs- und Auswahlverfahren, Kommunikations- und Besprechungsstrukturen, all dies sind Elemente der Unternehmenskultur.

Für den Erfolg von Strategie, Reorganisation oder Prozessoptimierung sollte die Unternehmenskultur unbedingt mit betrachtet werden. Gleichsam kann separat auch nur an der Unternehmenskultur gearbeitet werden.

 

Sie wissen, Ihr Unternehmen braucht Veränderung

"... Empathisch und zugleich konfrontativ. Konsequentes Zeitmanagement und fokussiert auf Zielerreichung..."

 

Vor Ihnen stehen die Neuausrichtung Ihres Unternehmens - ob mit neuen Unternehmenszielen oder neuer Strategie - strukturellen Veränderungen, Prozessoptimierungen oder Sie müssen Themen, wie Führung, Selbstverantwortung, Flexibilität angehen, um Ihr Unternehmen optimal für den Erfolg des Unternehmens auszurichten.

Ihre ersten Fragen sind u.a.:

Bulletpoint blue Wo genau ist das Problem?
Haben wir Störungen und Unstimmigkeiten in unseren Prozessabläufen? Verlieren wir Zeit und Kosten? Sind wir nicht an jedem Platz adäquat ausgebildet oder informiert? Sind wir in der Produktion oder Lieferung unserer Kunden nicht so verbindlich und zuverlässig, wie wir sollten?
Sind wir ständig überfordert oder überlastet? Ist unser Umgang miteinander nicht der, den wir bräuchten, damit unsere Mitarbeiter engagiert sind? Sind unsere Ziele so unklar, dass wir nicht mehr wissen, wo wir hin wollen?
Leidet unsere Qualität z.B. durch unseren Abstimmungsaufwand oder unsere internen Konflikte? Ist unser Management wenig akzeptiert oder geht die Führung mit den Mitarbeitern nicht förderlich um?
Bulletpoint blue Was müssen wir ändern? Wo liegen die Schwerpunkt? Was sollten wir zuerst ändern? Was ist dringlich und was nötig?
Bulletpoint blue Was müssen wir erreichen?
Bulletpoint blue Wie könnten wir vorgehen?
Bulletpoint blue Wie und wann werden die Mitarbeiter eingebunden?
Bulletpoint blue Wie lange dauert der Change Prozess? Wie hält man ihn am Laufen?
Bulletpoint blue Was ist meine Rolle als Führungskraft im Change Prozess?
Bulletpoint blue Wie kann ich sicher sein, dass der Change Prozess erfolgreich wird?

 

Ihre Ansprechpartnerin:

CAROLE MALEH
ChangeConsultant

 

Mein Vorgehen

"... Sie führen durch den Prozess mit klarer und zielführender Steuerung. Sie wissen, was zu welchem Zeitpunkt des Prozesses der passende Schritt ist und verfügen über einen guten Prozessüberblick…haben auch einen analytischen Blick für die vielen und zum Teil verdeckten Teilaspekte eines Gesamtprozesses..."

 

1. In einem Auftragsklärungsgespräch definieren wir Prozessrahmen und Auftrag.
2. Daraufhin werden Prozessarchitektur und Prozessplanung entwickelt.
3. Drehbücher und Arbeitsblätter für alle Workshops und Change Konferenzen werden konzipiert und die entsprechenden Zielgruppen eingeladen.
4. Schritt für Schritt werden schließlich die Aktivitäten durchgeführt und die jeweiligen Ergebnisse aufeinander abgestimmt.
5. Eine permanente Evaluation sichert den Erfolg schon im Prozess.

 

Siehe bitte dazu auch:
Bratung
Referenzen
Philosopie
Beraterprofil

 

Teaser zum Blog